Schreibmaschinenmuseum

Der Heimatverein Hoffenheim e.V.  hat im Juli 2015 das „Willi-Heinlein-Schreibmaschinenmuseum“ mit einem feierlichen Festakt im alten Haus Brehm, direkt angrenzend an das Heimatmuseum Hoffenheim, eröffnet.

Aus 150 Jahren Schreibmaschinengeschichte zeigen wir ca. 200 sehr gut erhaltene und funktionstüchtige Exemplare, von der ersten hölzernen Maschine des Erfinders Peter Mitterhofer bis zum Übergang in die digitale Computerwelt. Modelle vieler Hersteller aus dem In- und Ausland erwarten den Besucher. In einer weiteren Abteilung werden historische Rechenmaschinen aus 120 Jahren präsentiert. Das Spektrum der Maschinen reicht vom Abakus über Rechenschieber bis zur zuletzt gefertigten mechanischen Rechenmaschine mit Ergebnisanzeiger und elektromechanischen Maschinen mit Ergebnisdruck.

Für ausführlichere Informationen  besuchen Sie unserer Homepage zum Willi-Heinlein-Schreibmaschinenmuseum.

Ganz Eilige können sich auch hier über Anfahrt und Öffnungszeiten informieren.